Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: was war zuerst?wer hats erfunden?
trompit
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 113


  Erstellt am 09. März 2005 07:58 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
hallo leutz

was war zuerst?wer hats erfunden?geschichtlich gesehen!

gabs zuerst die trompete?
oder die posaune?
oder sogar die trommel?

jetzt bin ich aber mal gespannt!

gruss trompit[edit]

[ Beitrag am 09. März 2005 08:05 bearbeitet von trompit ][/edit]

-----------------------


Beiträge: 667 | Mitglied seit: August 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Säckl
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 548


  Erstellt am 09. März 2005 08:18 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN
Ich könnte mir vorstellen, dass Schlaginstrumente mit die ersten Instrumente waren, die es gab?!?!

Gruss Säckl

-----------------------
Aller Anfang ist leicht, und die letzten Stufen werden am schwersten und seltensten erstiegen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Beiträge: 395 | Mitglied seit: Dezember 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 1114


  Erstellt am 09. März 2005 08:29 (#3)  |  Zitat Zitat
Posaune, Baßposaune

Erstmals erscheint sie im 15. Jahrhundert am burgundischen Hof. Sie entwickelte sich aus der langen Naturtrompete der Renaissance mit beweglichem Stimmzug. d.h. Eigentlich aus der Trompete entstanden, aber doch früher, weil die Trompete noch keine Ventile hatte (dies kam erst später).
Natürlich gab es vor den Posaunen sogenannte "Zugtrompeten" (welche wir in unserem Verein auch schon spielten)

aber mit sicherheit waren schlaginstrumente (Trommeln) die Vorreiter ;)

Nach langem stöbern könnte diese Höhlenmalerei aber auch auf die Posaune als UR-Instrument gedeutet Werden ;)


Greets, Speedy

IP-Adresse: gespeichert
knalltüte
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 407


  Erstellt am 09. März 2005 08:29 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN
trommeln oder schlaginstrumente an sich dürften sicherlich mit die ersten musikähnlichen instrumente gewesen sein. bei den blasinstrumenten wird's allerdings schwieriger. ich denke mal, dass es die posaune vielleicht eher geschafft hat als die trompete. dies deshalb, weil die urform dieser instrumentengattung wohl die langen fanfaren-trompeten gewesen sein dürften. da liegt mir die posaune in der zeitlichen entstehung näher als die kurze trompete mit den ganzen ventilen.

das ganze sind jetzt einfach mal nur vermutungen von mir. wenn jemand dazu genaue historische fakten hätte, wäre das sehr interessant.

Beiträge: 495 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Antschgerl
Kennt sich schon aus
**
ID # 1007


  Erstellt am 09. März 2005 08:38 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
guggst du:

http://www.vsl.co.at/deutsch/instrumente/schlaginstrumente/pauke/Geschichte.htm

ligrü
antschgerl

Beiträge: 97 | Mitglied seit: Oktober 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Diri
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 754


  Erstellt am 09. März 2005 09:36 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Das 1. Instrument war eindeutig die Tuba.

Es heisst ja im Vater Unser:

Vater unser, der Tubist im Himmel.....

Alles klar, nächstes Thema!

-----------------------
No Gugga - No Fun
Guggamusik Spältaschränzer Feldkirch

Jeder muss an etwas glauben!
Ich glaube, ich trinke noch einen!

Beiträge: 401 | Mitglied seit: März 2004 | IP-Adresse: gespeichert
marionetta
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 397


  Erstellt am 09. März 2005 10:06 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat:







das ist wohl der beste beweis dafür dass evolution nicht nur immer gut ist... ->lyra!

-----------------------
************************************************
Nicht vergessen:

Tschapi-Maniiie am 20.11.2010!
www.tschapi-manie.ch

Beiträge: 1221 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Antschgerl
Kennt sich schon aus
**
ID # 1007


  Erstellt am 09. März 2005 10:50 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Die menschliche Stimme ist das wohl älteste Instrument überhaupt.

andere behaupten:

Mehrlöcherige Knochenflöten sind bereits in der Steinzeit (etwa 25000 v. Chr.) gespielt worden. Ein langer Weg über Bambus- und Holzflöten führte zur heutigen Querflöte.

wieder andere:

Das Didjeridoo scheint das älteste Instrument der Menschheit überhaupt zu sein, schon die Höhlenmenschen haben Didjeridoospieler gezeichnet. Der Ursprung liegt also sehr weit zurück, in Australien spielten die Ureinwohner seit jeher auf langen, von Termiten ausgehöhlten Ästen. Die Menschheit spielt dieses Instrument also seit Entdeckung des Rhyytmus und der Musik.

und dann noch:

Die Trommel der Schamanen ist das älteste Instrument.

aber ich bin auch eher für den TUbist....
:)

Beiträge: 97 | Mitglied seit: Oktober 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 356


  Erstellt am 09. März 2005 18:33 (#9)  |  Zitat Zitat
Also wenn ich so in meinen Perso schau, bin ich als Posaunistin wohl älter als mancher Trompeter, aber das war wohl nicht die Art von Historie die gefragt wurde.

Hohle Bambusrohre, Kuh- oder Widderhörner dürften wohl als Urahnen aller Blasinstrumente mit Kesselmundstück anzusprechen sein. Das Horn findt man bei den Jägern und später als Waldhorn, Althorn, Tenorhorn, Flügelhorn usw. Die Tuben waren das Signalinstrument der alten Römer. Auch die Priester bedienten sich der Tuben bei rituellen oder kultischen Handlungen. Auf diesen Instrumenten konnten nur Naturtöne geblasen werden. Erst im 15. Jahrhundert kam die Zugposaune auf, die auch andere Töne zuließ.

Quelle: http://www.teck.de/region/kultur/musik/geschi_blasmusik.html

@ Diri
Der war gut... :hihi:

´s Küken

IP-Adresse: gespeichert
Philipp
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 751


  Erstellt am 09. März 2005 20:43 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Und wer hats erfunden????

DIE SCHWEIZER

Wer genau????

RICOLA!!!!!!!!!!!!! :D :D :D :D

-----------------------
Sex Drugs and Gugge`n Roll!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




klick==>> www.pfuetza-pfiefa.at <==klick




Beiträge: 1371 | Mitglied seit: März 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Claudi_Sax
Ganz neu hier
*
ID # 1217


  Erstellt am 09. März 2005 21:21 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@sabi hosch gleasa.. ich weiss jetzt, warum du unbedingt auf Posaune umsteigen willst.. es war ein KUH oder Widderhorn waren wohl die Urahnen aller Blasinstrumente.. vonwegen, man hilft den einzelnen Registern gerne mal aus..

@phil ihr habt es wieder mal geschafft, vom Thema abzukommen :) gut, gratuliere..
Lg

-----------------------
http://www.schloesslefeagar.com

Beiträge: 5 | Mitglied seit: März 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Philipp
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 751


  Erstellt am 09. März 2005 22:01 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@ Claudi

Schau dir doch mal die Überschrift an!!!
Da steht: was war zuerst? wer hats erfunden? :P

Vonwegen vom Thema abkommen :cool1:

-----------------------
Sex Drugs and Gugge`n Roll!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




klick==>> www.pfuetza-pfiefa.at <==klick




Beiträge: 1371 | Mitglied seit: März 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Antschgerl
Kennt sich schon aus
**
ID # 1007


  Erstellt am 29. März 2005 13:03 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
hab ich grad gefunden...

http://www.mv-ebnet.de/instrumentenkunde.htm

Beiträge: 97 | Mitglied seit: Oktober 2004 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts