Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum Guggenworld - Die Guggenmusik Community - Das Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: GuggerKaffee
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 356


  Erstellt am 09. März 2005 18:38 (#1)  |  Zitat Zitat
Was steckt in einem Guggerkaffee?

Megalecker...

Keine Sorge, das ist nicht der Beginn eines Guggerkochundbackclubs

´s Küken

IP-Adresse: gespeichert
Bisi
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 4


  Erstellt am 09. März 2005 18:58 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
das solln lieber mal unsere CHler beantworten. :swiss:

ich :german: nehm: 1 Löffel Instant Kaffee, a Würfel-Zuckerle Heißes H²O und a Schnäpsle nach Wahl, des ganze in a gscheites Glas z.B. Ramazotti Glas - Umrührn und runter damit...

man könnte natürlich auch nen Eimer nehmen und die Menge entsprechend vergrössern...

-----------------------
- jung - schräg - un(d)geküsst -

Beiträge: 643 | Mitglied seit: Februar 2002 | IP-Adresse: gespeichert
Spoeitzer
Ganz neu hier
*
ID # 1200


  Erstellt am 09. März 2005 19:36 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Das ist wohl überall etwas anders. Bin zwar kein Schweizer, aber die Erfahrungen in der Gegend von Luzern sehen etwa so aus:

Die Basis:
- Kaffeeglas
- dünner Kaffee (etwa so wie mittelstarker Tee)
- 1-2 TL Zucker

Und dann Schnaps nach Wahl. Wichtig: lockeres Handgelenk beim Einschenken. Man will ja was davon haben ;)

- Zwätschge
- Träsch (Kernobstbranntwein; meist Apfel und Birne)
- Kirsch
- Halb-halb (Träsach + Zwätschge)
...

Gute Alternative: Der "Holdrio" (Hagebuttentee im Glas, mit Zwetschgen-Schnapps und Zucker)

Es gibt natürlich noch diverse Varianten und Geheimrezepte. Aber Vorsicht: soll zum Teil schon zu erheblichen Gedächtnislücken geführt haben :D

Schöne Grüsse,
Werner[edit]

[ Beitrag am 09. März 2005 19:37 bearbeitet von Spoeitzer ][/edit]

-----------------------
Schöne Grüsse aus Luzern,

Webmaster
Spöitzer Guggenmusig
www.spoeitzer.ch


Beiträge: 7 | Mitglied seit: Februar 2005 | IP-Adresse: gespeichert
Philipp
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 751


  Erstellt am 09. März 2005 20:38 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Kenn ich überhaupt nicht das gesöff :rolleyes:
@ Bisi
In diesem Fall bringst einen Eimer davon mit auf den GaB ;)

-----------------------
Sex Drugs and Gugge`n Roll!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




klick==>> www.pfuetza-pfiefa.at <==klick




Beiträge: 1371 | Mitglied seit: März 2004 | IP-Adresse: gespeichert
schnalli
Stammgugger
**
ID # 441


  Erstellt am 09. März 2005 21:01 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@ phil ,
das Getränk ist auch nichts für Weicheier,Turnbeutelvergesser und besonders
nichts für HELMTRÄGER :D

-----------------------
Wenn man sieht das eine Sache genetisch versaut
ist,kann man es mit Prügel allein nicht mehr korrigieren.

Beiträge: 267 | Mitglied seit: September 2003 | IP-Adresse: gespeichert
Philipp
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 751


  Erstellt am 09. März 2005 21:58 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Du mußt es ja wissen Ober Schnalli ;)

-----------------------
Sex Drugs and Gugge`n Roll!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




klick==>> www.pfuetza-pfiefa.at <==klick




Beiträge: 1371 | Mitglied seit: März 2004 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 10. März 2005 07:20 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
na der soeitzer ist ja schon recht nah dran....;-))

den kaffe kannst du einerseits mit instant kaffee machen...dann aber bitte nur ca. 1/8 eines kaffelöffels in ein kaffeglas...es ist ausgesprochen wichtig, dass der kafi-schnaps im glas getrunken wird...man kann auch normalen aufgebrühten kaffee verwenden, dieser ist allerdings stark zu verdünnen...die regel besagt, man muss durch den kaffee hindurch zeitung lesen können...ein oder zwei würfel zucker, je nach geschmack...mit der wahl des schnapses ist es so eine sache...träsch wird vorwiegend noch im entlebuch verwendet...schmekt aber nicht wirklich...kirsch gehört zum fondue, aber sicher nicht in den kaffee...durchgesetzt hat sich in der schweizer guggenszene der zwätschge...ferkel wie ich nehmen auch ab und zu einen chrüter...(Kräuter)...der ist jedoch nur für richtige männer...wichtig ist, mit dem schnaps nur ca. bis ein cm. über die würfelzucker füllen...ansonsten ist der kaffee zu stark und schmekt nicht...also weniger ist manchmal mehr

mal wieder ein spannendes thema...

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Stöffel
Stammgugger
**
ID # 1083


  Erstellt am 10. März 2005 07:38 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo, liebe Deutsche Guggerkollegen, dass was Ihr in Sachen Bier besser seid, haben wir dafür im Kafi voraus ;-)

Also, ein richtig gutes «Kafi Zwetschge» (nach 6-7 Gläser auch «Schweschge» genannt), muss IM GLAS oder im Styroporbecher serviert werden, dass ist schonmal die Basis...

Dann:
- 2 Würfelzucker
- 1/3 gutes Zwetschgenwasser
- 2/3 heisses Wasser
- 5 Körnchen (abgezählt) Instantkaffe-Granulat (für die Farbe)

Dann komm' ich jederzeit und konsumier' Euch die Kaffe-Tause leer ;-))!

Auf gutes gelingen ... Gruess us de Schwiiz

Beiträge: 186 | Mitglied seit: Dezember 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Stöffel
Stammgugger
**
ID # 1083


  Erstellt am 10. März 2005 07:41 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
... habe noch was vergessen:

Optional kann statt des Kaffegranulates auch ein Beutel Hagebutten-Tee ins Glas gehängt werden, dass schmeckt dann auch echt geil und nennt sich «Holdrio» ...

Beiträge: 186 | Mitglied seit: Dezember 2004 | IP-Adresse: gespeichert
posi
Kennt sich schon aus
**
ID # 1053


  Erstellt am 10. März 2005 07:44 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
ein wirklich gutes kaffe trinkt man aus dem glas ond nicht aus dem becher, wobei dass halt nicht immer möglich ist.

wobei in der schweizer szene habe ich die festellung gmacht, dass man jetzt auch öfters nur noch tee bekommt, da man dort nicht so viel falsch machen kann.
das es wirklich nicht ein einfaches unterfangen ist, einen guten Kaffe zu brauen.

Beiträge: 61 | Mitglied seit: November 2004 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 10. März 2005 07:57 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
es ist offenbar wirklich nicht so einfach...

die französischen guggenkollegen, haben des öfteren versucht derartigen kaffe zu machen...gelungen ist es bisher nie....

das problem am tee schnaps ist, dass jeder, der einen teebeutel erhält diesen sofort nach der aromabildung im wasser an die decke schmeisst, dort bleibt dieser kleben. je nach örtlichkeit, freuen sich nicht alle leute über dieses tun...

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Terminiert - zu spät ... so kann´s gehen
Gelöscht

ID # 1114


  Erstellt am 10. März 2005 07:58 (#12)  |  Zitat Zitat
Also ich hab am WE den "Hosakrachar-Kaffee" kennengelernt.

Ziemlich brutal das Ding - Haben wir auch im Trödler probiert letztes WE (weiss ned, obs Bisi no mitgekriegt hat - der war fertig vom Schifahren *ggg*). Aber der Kaffee ist heftig (vor allem mit 80er Stroh). Aber zuckersüß :)

Am besten Antschgerl erklärt das, wenn sie wieder mal durchs Forum surft...

IP-Adresse: gespeichert
trompit
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 113


  Erstellt am 10. März 2005 08:02 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
hallole

ich war vor ca.30 jahren mit meinem damaligen musikverein
in bettlach zu gast,bei der dortigen musikgesellschaft.
da gabs zu sehr späten stunde einen KAFFEE-FERTIG.die zutaten waren die gleichen.kaffee-obstler-zucker.nur hatte ich in meiem jugendlichen leichtsinn noch dosenmilch hinzugefügt....
meine frage ist aber heute noch:wo kamen damals diese weissen brocken auf der kaffeoberfläche her?
hat schnaps einen hohen gerinnungsfaktor?würg!
habe dieses getränk seitdem stark vermieden!!!:rolleyes:

bei der gelgenheit möchte ich ausserdem bettlach grüssen.
gibts die reiterhalle noch?und den atombunker unter der schule?

gruss trompit[edit]

[ Beitrag am 10. März 2005 08:04 bearbeitet von trompit ][/edit]

-----------------------


Beiträge: 667 | Mitglied seit: August 2002 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 10. März 2005 08:25 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
trompit....der keffee hat "geschieden" wie wir in der schweiz sagen...

wobei der kaffee "GT" wobei GT in abweichung aller rechtschreiberegeln für Creme Träsch (also wieder der obstler) steht, eine weiter schweizer spezialität ist...die kunst besteht allerdings darin, dass das creme oder die milch vor dem schnaps in den kaffee muss...sonst scheidet er...

zum thema scheiden...die eindrücklichste for ist wenn man baileys mit schweppes tonic mischt....versuchts mal...einfach nicht kurz nacheinander trinken, soll schon tote gegeben haben....

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 10. März 2005 08:28 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
übrigens wir dzwischen kafi Luz (wobei Luz für Luzern steht)und Kafi Fertig unetrschieden...der Kafi Fertig wird ausschliesslich mit Träsch (Obstler) gemacht und ist zudem schwarz wie die nacht...ein gesöff, dass absolut ungeniessbar ist...aber trotzdem nicht wegzukriegen ist....

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Einstein
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 885


  Erstellt am 10. März 2005 08:44 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
mittlerweilen gibt es die verschiedensten varianten von kafi je nach geschmack. nachfolgende eher für die damenwelt kreierte:

kafi schümli-pflümli (mit pflaumenschnaps und schlagsahne)
kafi amaretto (mit amaretto und schlagsahne)
kafi bealeys (mit bealeys und schlagsahne)

...man beachte speziell die schlagsahne, welche auf die problemzonen zielt :D

eher wieder etwas für das männliche geschlächt hingegen ist:

kafi bänz (mit appenzeller... in etwa das selbe, wie wenn ihr jägermeister fürs kafi benützt!)

und für die ganz harten speziell erwähnenswert noch eine tee-variante:

die "gwürzbombä" bestehend aus gewürz- und heilpflanzen (fencheltee mit chrüter)

na dann, prost!

-----------------------
"Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe!"

Beiträge: 981 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Vielfrass
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 620


  Erstellt am 10. März 2005 08:50 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Was mich interessiert ist folgendes:

Kaffee ohne Kuchen ist für mich nicht vorstellbar, also was empfehlen die Herren der Schöpfung?

-----------------------
Es nützt auch kein Heilbad, wenn man im Kopf ein Beil hat.

Beiträge: 1691 | Mitglied seit: Januar 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Sündenbock
Guggt fast täglich rein... immer gerne gesehen
***
ID # 955


  Erstellt am 10. März 2005 08:53 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN
eine modeerscheinung ist auch GLETSCHER-WASSER, resp. SCHIII-WASSER (Ski-Wasser).

Da lässt man den Kaffee oder Tee gleich ganz weg :cool1:[edit]

[ Beitrag am 10. März 2005 08:54 bearbeitet von Sündenbock ][/edit]

Beiträge: 1431 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Antschgerl
Kennt sich schon aus
**
ID # 1007


  Erstellt am 10. März 2005 09:22 (#19)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
@ speedy - hättasch oh seal erklära könna, mittlerweile woascht jo wias goht.... :)

Vorab: wir haben das aber auch nur von den SCHWEIZER Kollegen gelernt!!!!

man braucht:
1 Tasse
Kaffee
2 Stangen oder 4 Würfelzucker
1 Glas mit brennbarem Schnaps
1 kafferahm (die kleinen runden....)
1 Feuerzeug!!!

in die Tasse den Kaffee *g*
dazu gibt man dann 2 Stangen oder 4 Würfelzucker wichtig ist, dass der Zucker nicht umgerührt werden darf!!!!
Dann trinkt man gemütlich (eigentlich zügig) den schwarzen kaffee bis der Zucker nur noch ganz leicht mit kaffee eingetränkt ist....

dann wird der schnaps in die kaffeetasse - über den zucker-geleert und dieser wird dann angezündet
- so lange brennen lassen bis der Zucker anfängt zu karamelisieren....
Flamme ausblasen und dann das ganze gebräu in das schnapsglas umschütten
- ganz schnell die Tasse (vorsicht heiß) auf das schnapsglas stellen und zusehen wie sich im schnapsglas die Dämpfe entfachen.....
so nach etwa 1 minute - oder bis die anderen auch so weit sind - gehts dann weiter
- solange wie ihr wartet könnt ihr inzwischen die milch mal aufmachen...

schnapsglas inkl. der Tasse darauf in die Hand nehmen (könnte immer noch heiß sein - und lasst die Tasse oben!!!) und mit allen beteiligten anstossen. Dann richtung nase führen - Tasse weg - Dampf einatmen - Schnaps trinken - mit milch nachspülen....

That´s it.... oder habe ich was vergessen SPEEDY

falls jemand weiss wie dieses Ritual heisst - bitte mitteilen, denn wie gesagt, wir haben es auch nur von den schweizern....

Beiträge: 97 | Mitglied seit: Oktober 2004 | IP-Adresse: gespeichert
sam
Fühlt sich wie zu Hause
***
ID # 834


  Erstellt am 10. März 2005 09:36 (#20)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
@vielfrass

na klar, space cake...

ne zum kafi schwäschge gibts keinen kuchen...

Beiträge: 492 | Mitglied seit: Mai 2004 | IP-Adresse: gespeichert



| Guggenworld.de | Boardregeln | powered by MGWS | Impressum


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2014 Tritanium Scripts